Sessionseröffnungstraining für 2018


XXL-fen beim Sessionseroeffnungstraining für 2018

XXL-fen beim Sessionseroeffnungstraining für 2018

Wenn die Mädels rufen, spitzen die XXL-fen ihre Ohren, packen ihre Turnbeutel und eilen zur Tat. Das erste Training der Session stand für die ZiBoMo Tanzgruppen heute auf dem Programm. „Ich muss da hin, sagt Riecke“ postet Andreas Westenberg Tage zuvor in der XXL-fen WhatsApp Gruppe, gefolgt von einem Smiley und sieben weitere Freiwillige sagen zu.

Vor allem… Freude… soll es heute machen“ unterstreicht Christa Ebermann das Motto des Tages bei der Begrüßung ihrer Tänzerinnen in der Turnhalle am Schulzentrum. Acht von zwölf Elfen mischen sich unter die 52 Tänzerinnen und durchlaufen ein von den Betreuerinnen geleitetes Programm der „Freude“ aus Kraft-, Ausdauer- und Dehnübungen.

Sogar eine kleine Choreografie wird eingeübt und zu Rossinis Ouvertüre zu Wilhelm Tell am Ende dem strengen Elternpublikum präsentiert. Der erste Applaus der nächsten Session für die wackeren Tänzer kann sich hören lassen.

Das für die Elfen aber noch Luft nach oben ist, zeigt sich spätestens beim Beine werfen. Da kann Elfe sich bei den Mädels aber noch was abschauen, bis zur Nasenspitze langen die gestreckten Zehen, und dabei wird gelächelt, XXL-fen Trainerin und Drill-Fee Christine Kathrein hätte ihre Freude gehabt.

Das die XXL-fen demnächst auch im Marschblock der Tanzgruppen dabei sind, ist vorerst nur ein Gerücht…

Alle Bilder…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.