Ziegenbocksmontag 2011


Wer gedacht hatte, dass 340 Frauen bei der Damensitzung schon eine Menge an Leuten ist, der wurde auch in diesem Jahr eines besseren belehrt! Schon beim Seniorenkarneval war das Zelt sehr gut gefüllt. OK….., dass sollte doch machbar sein! Nun zahlte es sich aus, dass der Einmarsch so lang ist, denn der Weg bis zur Bühne ist doch ganz schön weit!

Die letzten Auftritte waren ja schon nicht schlecht gewesen, aber irgend wie entlockt es doch jedem Tänzer noch einmal verborgene Fähigkeiten, wenn man sein Heimspiel hat. Die Schritte saßen, keiner hat etwas vergessen, was will man mehr?

Das sich so eine Leistung noch einmal steigern lässt, konnte man allerdings dann am gleichen Abend bei der großen Galasitzung feststellen: Noch mehr Zuschauer = noch mehr Motivation? Selbst die doch sonst so kritische Drill Fee Christine ließ sich zu einer spontanen Durchsage hinreißen: Jungs, dass war SUUUPER!!!

Und es kam sogar noch besser: Trotz wenig Schlaf nach der Galasitzung und einer leicht verkaterten Drill Fee schafften es die XXL-fen die Konzentration auch beim Frühschoppen aufrecht zu erhalten. Auch wenn der ein oder andere durch eine ziemlich schwankenden Traverse über der Bühne leicht abgelenkt war.

Was soll man sagen? Für alle war das Zibomo Wochenende 2011 ein super Erlebnis und wir freuen uns schon heute auf die nächste Session!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.