Happy Birthday Christine mit den Singing XXL-fen


Gestern Abend war die Nacht der Nächte! Wenn nicht sogar des Jahrhunderts, ach was, des Jahrtausends! Trainerin Christine hatte ihre XXL-fen nämlich zu einer rauschenden Partynacht eingeladen. Der Grund? Ihr Geburtstag! Das Alter? Hm, ja, wie war das noch gleich, ach, da muss der Autor doch noch mal drüber nachdenken.

Zusammen mit ihrer Familie und vielen anderen Freunden feierten die XXL-fen dieses wunderbare Ereignis mit einer Weltpremiere. Aus den XXL-fen wurden für diese Nacht die Singing XXL-fen! Als die Einladung zu dieser Feier bei den Tänzern ins Haus flatterte, war sofort allen klar, dass sie etwas besonderes machen müssen. Ideen gab es einige, doch keine war gut genug. Doch dann kam Elfe Matthias die zündende Idee: Last uns doch mal singen!

Gesagt, getan! Zu der Musik von Herbert Grönemeyer’s berühmten Lied  „Männer“ entsprang seiner Tastatur ein Text, der genau auf Trainerin Christine zugeschnitten wurde. Und mit Susanne Bergers stand den XXL-fen ein Gesangsprofi zur Seite, die in vielen Stunden harten Trainings aus dem Männergebrumme einen lieblichen Elfen Gesang formte.

Um 0.10 Uhr war es dann endlich so weit. Nach einer kurzen Probe zogen die XXL-fen zur Musik des diesjährigen Sessionstanzes, natürlich im passendem Kostüm, in den Saal ein. Schon nach den ersten Takten war klar, dass die XXL- -fen mit ihrer Überraschung Christine mitten in ihr Herz getroffen haben.

Kaum das die Musik verklungen waren, brandete auch schon tosender Applaus der anwesenden Gäste auf. Tja und es kam, wie es kommen musste: Christine und ihre Gäste forderten eine Zugabe. Aber auch darauf waren die XXL-fen vorbereitet! Zu der Musik von Marilyn Monroe´s berühmten Song „I wanna be loved by you“ hatten Elfe Heiner und Susanne Bergers einen Text komponiert, der noch einmal so richtig unter die Haut ging. Ach war das schön!

Die XXL-fen möchte sich an dieser Stelle noch einmal bei ihrer Trainerin Christine für diesen schönen Abend bedanken. Und natürlich auch bei Susanne Bergers, die sich die Zeit genommen hat, um mit den XXL-fen die Lieder zu proben.

Wird man die Singing XXL-fen noch einmal sehen? Tja, wer kann das schon sagen? Schließlich heißt es doch: Sag niemals nie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.